Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Tipps und Neuigkeiten

Neue Bekanntschaften machen

  • Zurück zur Liste
  • Vorheriger Artikel
  • Nächster Artikel
Neue Bekanntschaften machen

Ihr wollt einen Sprachaufenthalt hier in Frankreich machen um französisch zu lernen? Könnt kein französisch sprechen und habt Angst, dass ihr ganz und gar verloren sein werdet? Dann werde ich euch ein paar Tipps geben wie das ganz sicherlich nicht passiert.

Wenn ihr einen Französisch Sprachkurs hier bei ILA in Montpellier macht, werdet ihr allein schon durch euren Kurs neue Leute kennenlernen. Ihr werdet in kleinen Klassen mit maximal 9 weiteren Schülern sitzen, was die Atmosphäre ganz angenehm macht und das französisch Lernen erleichtert. Hier werdet ihr schon mit Leuten ganz einfach in Kontakt treten. Meistens macht man sogar mit den Leuten aus seinem eigenen Kurs nachmittags etwas. Der Französischkurs bietet eine tolle Möglichkeit. Ihr solltet einfach nicht zu schüchtern sein. Seid offen und lasst euch auf neue Bekanntschaften sein.

Weiterhin empfehle ich euch die von der Französisch Sprachschule angebotenen Aktivitäten zu machen. Hier kommen nämlich Schüler aus allen Klassen und Kursen. Somit werdet ihr auch auf jeden Fall Leute aus anderen Kursen kennenlernen und seht nicht nur immer alle aus eurem eigenen Französischkurs. Diese Aktivitäten sind zum Beispiel Ausflüge in andere Städte oder aber Angebote wie eine Käseverkostung, die dann im Schulgebäude selber stattfindet. Denkt daran, dass alle Schüler bei ILA genau in der gleichen Situation stecken wie ihr. Sie sind auch in einem fremden Land, ganz alleine und beherrschen vielleicht die Sprache des Landes nicht so gut wie sie es sich gerne wünschen. Deshalb kann ich euch garantieren, dass ihr hier nicht alleine sein werdet.

Wenn ihr aber auch Bekanntschaften mit Einheimischen machen wollt, um vielleicht mehr französisch zu sprechen und intensiver zu lernen, dann geht definitiv zum „Language Exchange“. Dieser wird auch von ILA Sprachschule angeboten, wird aber von einer Organisation namens WeGoLingo organisiert. Das Event kostet euch 5 € für den Abend und ihr habt ein Freigetränk inklusiv. Hier werdet ihr an einen Tisch mit einem Franzosen gesetzt und werdet 6 Minuten lang auf englisch sprechen und 6 Minuten lang auf französisch. Das ist natürlich nicht nur gut um französisch zu lernen, ihr lernt auch noch neue Leute kennen.

Weiterhin rate ich euch auszugehen. Sitzt nicht nur zuhause rum und wartet darauf, dass etwas passiert. Um neue Leute kennenzulernen und etwas zu erleben müsst ihr auch Initiative ergreifen. Geht in Bars oder Clubs. Ihr glaubt gar nicht wie einfach es ist, auf diese Art und Weise neue Leute kennenzulernen. Ihr müsst nur rumstehen und plötzlich spricht euch ein Franzose an. Naja natürlich nicht immer aber ihr wisst wohl was ich meine. Hier ist die Australian Bar Montag abends immer sehr beliebt oder aber der Club Panama.
Als letztes könntet ihr euch auch die App Meetup herunterladen. Hier habt ihr die Möglichkeit nach bestimmten Events in der Stadt zu suchen. Ihr könnt zu anderen Language Exchanges gehen, bei Sportaktivitäten mitmachen und vieles mehr.

Neben den Aktivitäten, die ich euch genannt habe solltet ihr einfach offen für neues sein. Ihr habt euch freiwillig für eine Sprachreise nach Frankreich entschieden und deshalb solltet ihr auch das Beste daraus machen. Versucht wirklich neue Dinge und macht nicht nur immer das gleiche wie zuhause. Ich weiß, dass es sehr gemütlich in der Komfortzone ist und dass man häufig einfach zu faul für vieles ist, aber ich garantiere ihr werdet davon profitieren. Es kann so interessant sein neue Leute kennenzulernen und einfach mal weg von zuhause zu sein. Ich persönlich habe hier nicht nur französisch lernen können, sondern auch gute Freundschaften geschlossen. Ich habe so viele Leute aus so verschiedenen Ländern kennengelernt und es war einfach eine tolle Zeit während meines Sprachaufenthalts in Montpellier. Außerdem habe ich bemerkt, dass es nicht gerade unüblich ist, auch wenn man eine Sprachreise macht, dass man eine Freundin oder einen Freund findet. Das wichtigste auf eurer Sprachreise nach Frankreich ist: merkt euch, dass es euren Mitschülern nicht anders geht.