Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Erfahrungsberichte

Jasmin’s Erfahrungsbericht n°9: Die Fußball EM 2016 in Frankreich

  • Back to list
  • Previous post
  • Next post
Jasmin’s Erfahrungsbericht n°9: Die Fußball EM 2016 in Frankreich

Allez les Bleus versus la Mannschaft

Hallo again !

Ich bin‘s wieder, Jasmin. Wie wohl allen bekannt, ist Frankreich dieses Jahr Gastgeber der Europameisterschaft. Und was gibt es schöneres als seine Französisch-Sprachreise zu diesem Zeitpunkt in Montpellier zu verbringen, um live vor Ort zusammen mit den Franzosen und seinen neu gewonnenen internationalen Freunden mitfiebern zu können!? Zugegebener Maßen bin ich normalerweise kein großer Fußball Fan. Doch bei Europa- und Weltmeisterschaften schaue ich dann doch ganz gerne auch mal zu 🙂 Und natürlich besonders, wenn die Meisterschaft im „eigenen“ Land stattfindet.

Das Eröffnungsspiel ist wohlgemerkt schon etwas her, aber es kommt mir vor wie Gestern. Gemeinsam mit einigen internationalen Freunden und natürlich Franzosen sind wir um kurz vor 21 Uhr in die historische Altstadt Montpelliers gegangen. Ganz in der Nähe der Französisch Sprachschule ILA befindet sich der Platz Jean Jaurès. Bekannt als DER Platz der Studenten zum Ausgehen, sind dort viele Bars und Restaurants und man kann hervorragend draußen an der frischen Luft sitzen und die pulsierende Atmosphäre genießen. Da es kein offizielles, großes Public Viewing in Montpellier gibt, haben eigentlich alle Bars und Restaurants einen eigenen bzw. mehrere Flachbildschirme oder sogar eine Leinwand. In manchen kann man auch im Voraus reservieren, was sich wirklich empfiehlt, besonders wenn man mit einer größeren Gruppe hingeht. Besonders wenn Frankreich spielt, ist die Innenstadt natürlich voller Fans. Beim Eröffnungsspiel hatten wir ziemliche Probleme, noch einen Tisch zu ergattern, aber glücklicherweise ist es uns dann doch noch kurz vor Spielbeginn geglückt. Am Schönsten ist es natürlich, wenn Frankreich ein Tor schießt: Dann ist die Stimmung umwerfend 😀

Neben dem Platz Jean Jaurès gibt es natürlich noch unendlich viele andere Bars und Plätze in Montpellier, bei denen man die Fußballspiele verfolgen kann! Obwohl ich jetzt schon seit etwas mehr als Zwei Monaten mein Praktikum hier bei der Französisch-Sprachschule ILA im Herzen Montpelliers mache, entdecke ich trotzdem immer wieder neue Bars und Cafés, die mir vorher noch nicht aufgefallen sind!

Auch wenn man kein Fußball Fan ist, ist die EM eine super Gelegenheit, mit anderen zusammen zu kommen und während seiner Französisch-Sprachreise neue Freunde zu finden. Zusammen mit anderen ILA Französisch Sprachschülern aus der Schweiz habe ich zum Beispiel die Schweizer Spiele angeschaut, die Frankreich Spiele natürlich immer mit Franzosen und zum Viertelfinale Deutschland gegen Italien haben wir sogar einen Deutsch-Italienischen Abend gemacht und zusammen für die jeweils eigene Mannschaft gefiebert 😉 Ich persönlich finde es natürlich super, dass Frankreich und Deutschland Donnerstag im Halbfinale aufeinander treffen – so wird danach gefeiert, unabhängig davon welche Mannschaft gewinnt 🙂 Aber letztendlich ist es immer schön, egal welche Mannschaften spielen, sich abends noch auf ein Glas Wein oder ein Bier mit seinen Freunden in der Altstadt zu treffen und mit den jeweiligen Mannschaften mitzufiebern.

Wusstet ihr übrigens, dass die französische Nationalmannschaft von den Franzosen einfach nur „Les Bleus“ genannt wird und die Deutsche nur „La Mannschaft“!? Les Bleus macht ja auf Grund der Trikotfarbe für mich als Fußballlaie noch Sinn, aber eine Mannschaft einfach „Die Mannschaft“ zu nennen fand ich dann doch etwas irritierend 😉 Ein Französischer Freund hat mir darauf hin erklärt, dass diese Bezeichnung während der Weltmeisterschaft 2014 aufgekommen ist, als Deutschland Weltmeister wurde und jemand sagte „Argentinien hat Lionel Messi, aber Deutschland hat eine Mannschaft“. Ob das wirklich stimmt, sei dahingestellt, aber es würde zumindest die Herkunft der Bezeichnung erklären.

Ein sehr positiver Nebeneffekt all dieser Fußballabende ist auch, dass ich diverse neue, französische Fußball-Vokabeln gelernt. Da die Spiel-Kommentare hier natürlich auch auf Französisch sind, merkt man so von Spiel zu Spiel wie viel mehr man versteht. Ein detailliertes Glossar mit wahrscheinlich wirklich allen Fußballbegriffen die es nur gibt auf Deutsch und Französisch, könnt ihr zum Beispiel hier finden (https://www.dfjw.org/fussball-football).

Die Europameisterschaft ist also eine super Gelegenheit, nicht nur neue Leute kennenzulernen sondern auch spielerisch seine Französisch Sprachkenntnisse zu verbessern: Ganz nach dem Motto Fußball schauen und Französisch lernen!

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal!

Jasmin