Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Tipps und Neuigkeiten

Wie verhalte ich mich in einer französischen Gastfamilie?

  • Zurück zur Liste
  • Vorheriger Artikel
  • Nächster Artikel

Ihr Sprachaufenthalt in Frankreich – eine spannende und lehrreiche Erfahrung im Ausland wartet auf Sie. Wenn Sie sich während Ihrer Sprachreise nach Frankreich für eine Gastfamilie entscheiden, erwarten Sie natürlich Spielregeln welche man auch einhalten sollte. Während Ihrem Sprachaufenthalt in Frankreich werden Sie Ihre Französisch Sprachkenntnisse ungemein verbessern, dies fällt Ihnen noch um einiges einfacher wenn Sie sich in Ihrer Gastfamilie passend verhalten. Denn wer sich der Gastfamilie öffnet und viel Gesprächsstoff hat, profitiert tagtäglich und verbessert sich stets.

Wie verhalte ich mich in einer französischen Gastfamilie?

Spielregeln für einen harmonischen Aufenthalt in einer Französischen Gastfamilie

Wie in jeder Familie auf der ganzen Welt, wird es natürlich auch bei Ihrer Gastfamilie während Ihrem Sprachaufenthalt in Frankreich Spielregeln geben – das ist völlig normal. Wenn sich eine Familie in Frankreich entscheidet Gastschüler zu beherbergen, ist das ausnahmslos aus positiven Gründen: Die Franzosen sind interessiert an fremden Kulturen sowie am kennenlernen neuer Menschen und zudem lieben es die Einheimischen in Frankreich (Speziell bei uns im Süden von Frankreich) fremde Menschen von Ihren kulturellen Gewohnheiten zu überzeugen – regionale Gerichte, ausgezeichnete Weine, das beliebte Käseangebot und mehr wartet in Montpellier bereits auf Sie. Freuen Sie sich auf Ihren Sprachaufenthalt in Frankreich bei Ihrer Gastfamilie, diese wird Sie mit offenen Armen empfangen.

Das wichtigste für einen angenehmen Aufenthalt während Ihrer Sprachreise nach Frankreich, abgesehen vom Französisch lernen in Frankreich, ist das Stichwort Respekt. Mit Respekt verbinden wir gerne die zwei Zauberwörter welche Wunder bewirken können ‘‘Danke‘‘ und ‘‘Bitte‘‘. Bringen Sie Ihrer Gastfamilie in Frankreich Respekt und Anstand entgegen, haben Sie schon ein grosser Teil verstanden und haben beste Aussichten in ein harmonisches und unterhaltendes zusammenleben. Falls Sie mit etwas nicht zufrieden oder einverstanden sind, suchen Sie als erstes mit Ihren Gasteltern das freundliche Gespräch und erklären Sie Ihren Standpunkt. Denn wie oft in Familien, können kleine Probleme mit einem kurzen Gespräch bereits gelöst werden – zudem sind die Gastfamilien während Sprachaufenthalten in Frankreich äussert aufgeschlossen und Gastfreundlich – Sie müssen sich also vor nichts fürchten.

Unser persönlicher Geheimtipp: Bringen Sie bei Gelegenheit zu Ihrer Ankunft ein kleines, typisches Souvenir von Ihrer Heimat mit – das wird sehr geschätzt und verhilft Ihnen zu einem noch persönlicheren Einstieg in Ihr Gastleben während Ihrem Sprachaufenthalt in Frankreich.

Passen Sie sich Ihrer Gastfamilie in Frankreich an und öffnen Sie sich deren Kultur

Ihr Sprachaufenthalt in Frankreich wird eine unvergessliche und einmalige Lebenserfahrung. Die Entscheidung für eine Gastfamilie in Frankreich ist sehr empfehlenswert, denn beim Zusammenleben mit den Einheimischen haben Sie die Möglichkeit um stets Ihre Französisch Sprachkenntnisse verbessern zu können und zudem die Kultur auf originelle und familiäre Weise zu erkunden. Hier möchten wir Ihnen ans Herz legen: Passen Sie sich an den Spielregeln und den Gewohnheiten Ihrer Gastfamilie an – nicht umgekehrt. Fragen Sie gegebenenfalls in den ersten Tagen nach den Spielregeln – das zeigt Initiative und hinterlässt guten Eindruck.

Wenn Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Frankreich mit Ihrer Gastfamilie zusammenleben, haben Sie die einmalige Chance eine neue Kultur auf originelle Art und Weise zu erkunden. Nutzen Sie diese Chance – öffnen Sie sich der neuen Kultur sowie der Gastfamilie. Erzählen Sie auch von Ihrer Heimat und Ihrem Leben zu Hause, sprechen Sie mit Ihrer Gastfamilie über Unterschiede zwischen den Ländern und nutzen Sie diese Chance zum tagtäglich Französisch lernen – dies schweisst Sie auch zusammen und sorgt für eine immer persönlichere und familiäre Beziehung untereinander.

Unser Geheimtipp Nummer zwei: Seien Sie stets pünktlich zu Verabredungen mit Ihrer Gastfamilie. Erscheinen Sie pünktlich zum gemeinsamen Abendessen und melden Sie sich wenn möglich etwas im Voraus ab, falls es Ihnen nicht reichen wird oder Sie andere Pläne haben.

Unternehmen Sie auch mal etwas zusammen mit Ihrer Gastfamilie in Frankreich – Sie dürfen ein Part der Familie sein

Um Sie nicht einzuschüchtern: Ihre Gastfamilie hat Verständnis und weiss im Voraus, dass Sie während Ihrem Sprachaufenthalt in Frankreich oft beschäftigt und besetzt sein werden – denn Sie verabreden sich mit Ihren neuen Freunden, gehen aus und leben eine unvergessliche Zeit von Ihrem Leben. Sie sind also keinesfalls verpflichtet die ganze Zeit anwesend zu sein oder an jedem Abendessen teilzunehmen.

Wir empfehlen Ihnen jedoch, auch die Seite der Gastfamilie zu schätzen wissen. Französisch lernen in Frankreich fällt Ihnen umso einfacher wenn Sie mit Einheimischen kommunizieren und ihre Französisch Sprachkenntnisse tagtäglich anwenden – unternehmen Sie also von Vorteil auch mal was mit den Familienmitgliedern und unterhalten Sie sich während einem Spaziergang oder einem Ausflug in eine Bar.

Ihr Sprachaufenthalt in Frankreich wird voll mit neuen, unvergesslich schönen Erlebnissen werden. Französisch lernen in Frankreich ist die effizienteste Variante welche schnell und nachhaltend ist, tauchen Sie in die Französische Kultur ein und schreiben Sie in Ihrem neuen Umfeld den neuen Bekanntschaften aus aller Welt Geschichte.