Die Namen der Klassenräume und ihre Bedeutung | ILA Französischschule
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Kultur

Französisch lernen bei ILA Montpellier in Frankreich – Die Namen der Klassenräume und ihre Bedeutung

  • Zurück zur Liste
  • Vorheriger Artikel
  • Nächster Artikel
Die Namen der Klassenräume und ihre Bedeutung

Wenn Ihr eine Sprachreise nach Frankreich bei ILA Montpellier machen wollt, werdet ihr manchmal in unterschiedlichen Klassenräumen euren Französisch Sprachkurs haben. Das Besondere an der ILA Französisch Sprachschule Montpellier ist, dass alle jeder Klassenraum einen anderen Namen hat; es gibt die Räume Palavas, Ecusson, Comédie und Pic St Loup. Doch was hat es mit diesen Namen auf sich?

Die Namen der Klassenräume bei ILA Montpellier sind nicht willkürlich ausgewählt worden – es handelt sich hierbei um Stadtteile beziehungsweise Orte in und um Montpellier, die es sich wirklich zu sehen lohnt. Im Folgenden werde ich euch erklären, was diese Orte in und um Montpellier so sehenswert macht.

Palavas-les-flots

Den ersten Ort, den ihr während eurem Französisch Sprachaufenthalt in Montpellier unbedingt besuchen solltet, ist Palavas-les-flots. Es handelt sich hierbei um ein ehemaliges Fischerdorf am Meer, das mittlerweile zu einem Badeort geworden ist. Im Sommer kann man hier wunderbar schwimmen gehen und sich an den Strand legen. Doch auch im Februar, wenn das Wetter schön ist, kann man dort sehr gut lange Strandspaziergänge machen.

Wenn ihr nach eurem Französisch Intensivkurs für Erwachsene gerne nach Palavas fahren möchtet, um das tolle Wetter in Montpellier zu genießen, könnt ihr einen Bus vom Bahnhof St Roch bis nach Lattes nehmen und von dort aus weiter nach Palavas-les-flots fahren. Ein Tagesausflug, zum Beispiel auch am Wochenende, ist sehr empfehlenswert!

Ecusson

Der Raum Ecusson bei ILA Montpellier ist als Assoziation mit dem Herzen Montpelliers zu verstehen – denn hier in Montpellier wird der Stadtkern bzw. die Altstadt als „Ecusson“ bezeichnet. Während eurer Sprachreise nach Montpellier werdet ihr schnell merken, dass es hier im Zentrum wahrscheinlich am lebhaftesten zugeht – es gibt hier zahlreiche Cafés, Restaurants und Bars, aber auch Monumente, die Montpellier einzigartig und sehenswert machen. Als Studentenstadt ist in Montpellier immer etwas los – wenn ihr also nach eurem Französisch Intensivkurs für Erwachsene abends noch mit Freunden etwas unternehmen möchtet, werdet ihr immer eine Bar finden, die geöffnet hat (unter der Woche sowie am Wochenende!).

Da sich die Französisch Sprachschule ILA Montpellier selbst auch im Ecusson befindet, ist alles sehr gut fußläufig zu erreichen. Natürlich könnt ihr nach eurem Französisch Kurs in der Mittagspause auch shoppen oder etwas essen gehen – die Grand Rue Jean Moulin, in der sich die Sprachschule ILA befindet, gilt als eine der bekanntesten Shoppingmeilen – doch dort findet man auch an jeder Ecke ein kleines Café oder Restaurant, in dem man prima Mittagessen kann. Mit eurer Bescheinigung der Sprachschule ILA Montpellier bekommt ihr in vielen Cafés sogar Vergünstigungen!

Comédie

Die „Comédie“, welche sich auch im Ecusson befindet, ist deshalb der Name eines weiteren Raumes bei ILA Montpellier, weil es sich um so etwas wie eine Art Wahrzeichen von Montpellier handelt. Sie befindet sich auf der Place de la Comédie, dem großen Hauptplatz im Zentrum von Montpellier, wo immer viele Menschen unterwegs sind. Dieser Platz ist deshalb so beeindruckend, weil er ziemlich groß ist, und weil sich auf diesem Platz die „Fontaine des Trois Grâces“ befindet, eine Art großer Brunnen, der für viele junge Menschen als Treffpunkt dient, wenn sich zum Aperitif verabredet hat. Gegenüber diesem Brunnen befindet sich die imposante Comédie – hierbei handelt es sich um ein altes Opernhaus, für das man heutzutage Führungen buchen oder sich auch Theater- und Opernaufführungen ansehen kann. Ein Muss für euren Sprachaufenthalt in Montpellier!

Pic St Loup

Wenn ihr während eurer Sprachreise nach Montpellier Französisch Unterricht im Raum Pic St Loup habt, solltet ihr wissen, dass es sich hierbei um einen 658 Meter hohen Berg in der Nähe von Montpellier handelt, von dem man eine tolle Aussicht über Montpellier hat. Wenn ihr während eurem Französisch Sprachurlaub Lust darauf habt wandern zu gehen, ist der Pic St Loup dafür perfekt geeignet! Die Natur dort ist atemberaubend schön und dort werden auch regionale Weine produziert.

Über das Internet könnt ihr zum Beispiel Wanderungen mit anschließender Weinprobe an einem Weinberg am Pic St Loup buchen. Wer Französisch in Frankreich lernen und die frische Luft, die Natur und den regionalen Wein im Süden von Frankreich genießen möchte, dem ist ein solcher Ausflug nur zu empfehlen.

Ihr seht also, dass die Namen der Klassenräume bei ILA Montpellier alle nach tollen Orten in Montpellier und Umgebung benannt wurden, die ihr während eurem Sprachaufenthalt in Montpellier unbedingt sehen solltet! Ihr habt die Wahl zwischen dem Meer, den Bergen und einer dynamischen Innenstadt – und werdet euch während eurer Sprachreise nach Montpellier sicherlich nicht langweilen!