Kochkurs bei ILA in Montpellier, von Stefanie (Deutschland) | ILA
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone
Erfahrungsberichte

Kochkurs bei ILA in Montpellier, von Stefanie (Deutschland)

  • Zurück zur Liste
  • Vorheriger Artikel
  • Nächster Artikel
Kochkurs bei ILA in Montpellier, von Stefanie (Deutschland)

Bonjour à tout le monde,

die 2 Wochen Standardkurs Französisch plus Kochkurs bei ILA in Montpellier waren eine wirklich tolle Erfahrung! Von morgens bis mittags war ich im Französischunterricht. Die Lehrer bei ILA sind wirklich sehr engagiert und kompetent, außerdem sind die Unterrichtsräume klimatisiert :-). Nachmittags habe ich dann zwei mal die Woche neben meinem Französischkurs einen 4 stündigen Kochkurs im Atelier des berühmten Starkochs Armand Layachi belegt, gleich um die Ecke von ILA.

Die Kochkurse, die ich belegt habe, waren wirklich super. Wir waren immer so um die 8 Teilnehmer aus aller Herren Länder: USA, Venezuela, Kanada, UK, Schweiz, Niederlande etc. Am Anfang stellte uns Armand das Rezept für den Tag vor. Mein persönliches Highlight war das Hasenragout („Le civet de lapin à l’ancienne“) mit Spätzle („Les spätzles aux petits oignons“) und karamellisierter Ananas („L’ananas Victoria rôti aux épices“). Armand erklärte uns Schritt für Schritt das Rezept und dann haben wir auch schon mit der Zubereitung losgelegt. Armand ging dabei auf jeden Teilnehmer einzeln ein und war bei der Zubereitung so gut organisiert, dass jeder zum Zuge kam und etwas panieren, schnibbeln, kochen, braten, und umrühren durfte. Wir haben z.B. die Hasenschenkel paniert, gemeinsam Sellerie und Karotten geschnibbelt, Spätzle selber gemacht oder bei brennender Flamme die Ananas karamellisiert – ein richtiges „Kochshowspektakel“ war das. 🙂 Dabei habe ich einiges gelernt, z.B. wie man richtig mit einem scharfen Messer das Gemüse schneidet oder wie man den Teller richtig dekoriert. Es wurde auch ein kleiner Film über unseren Kochkurs gedreht. Es herrschte immer eine tolle Atmosphäre, ich habe neue, nette Menschen kennengelernt. Jeder hat seine eigene Story und ich habe neue Freunde gefunden. Wir haben natürlich auf Französisch gesprochen. Armand hat aber einige Fachbegriffe auch ins Englische übersetzt. Zwischendurch durften wir etwas verkosten – echt lecker! Am Ende des Kurses haben wir unser selbst zubereitetes Gericht zusammen genossen bei einem guten Glas Rotwein. Armand hat uns netterweise das Rezept für das Gericht mitgegeben. Außerdem haben wir ein Zertifikat erhalten. Die Gerichte waren einfach super lecker!

Mein Französischkurs bei ILA war wirklich toll. Auch hier waren wir meistens so um die 7 bis 8 Teilnehmer. Die ILA Methode ermöglicht ein schnelles und effektives Lernen kombiniert mit viel Spaß. Aus meiner Klasse waren Teilnehmer aus den Niederlanden, der Schweiz, Ekuador, Kolumbien, Schweden und Italien. Dienstags haben wir einen Aufsatz geschrieben „Production écrite“, den unser Lehrer dann korrigiert hat. Darüber hinaus haben wir aktuelle Themen behandelt (z.B. hat unser Lehrer aktuelle Zeitungsartikel und französische Songs rausgesucht). Am spannendsten fand ich hierbei die Diskussionen in der Gruppe, bei denen wir unsere Meinung äußern sollten. An einem Unterrichtstag haben wir ein Rollenspiel gespielt, bei dem es um den Sorgerechtsstreit eines Kindes ging. Die Kursteilnehmer nahmen dabei verschiedene Positionen ein: Richter, Staatsanwalt, Mutter, Anwältin der Mutter, Vater, Anwältin des Vaters, Kind, Zeugen etc. Die Diskussionen in der Gruppe waren wirklich spannend, man erweitert sein Vokabular, wird zum Denken angeregt und hat dabei viel Spaß! Die Atmosphäre in der Gruppe war sogar so gut, dass wir auch neben dem Unterricht einiges unternommen haben.

Also, ich kann Euch einen Französischkurs bei ILA und einen Kochkurs beim Starchef Armand Layachi wärmstens empfehlen. Ihr werdet viel Französisch lernen, die französische Küche genießen, unheimlich viel Spaß haben und Leute aus aller Welt kennenlernen. Ich bin nächstes Jahr wieder bei ILA!

Liebe Grüße,

Stefanie, Deutschland (Studentin ILA)