Verschiedene Französischprüfungen, Sprachreisen Frankreich | ILA
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone
Französisch lernen

Verschiedene Französischprüfungen nach Bedarf

Zertifizierungen der Französischniveaus und verschiedene Französisch Diplome

  • Back to list
  • Previous post
  • Next post
Verschiedene Französischprüfungen nach Bedarf

Sie benötigen ein gewisses Diplom für Ihre Ausbildung, für einen neuen Job oder um Ihre Karriere fördern? Oder möchten Sie einfach Ihre genaue Niveaustufe für Französisch nach dem GER kennen, dieses können sie durch diverse Prüfungen erfahren.

ILA bietet Prüfungsvorbereitungskurse für DELF und DALF an, die aufgrund Ihrer internationalen Anerkennung ein Vorteil für Ihre berufliche Karriere sind.

Es gibt aber auch noch andere Französischprüfungen oder Zertifizierungen, die Ihnen erlauben, Ihren Grad der Beherrschung des Französisch nachzuweisen. Es ist wichtig, die von Ihnen angestrebte Prüfung nach Ihren Zielen und dem Nutzen dieses Diplom für Ihre Karriere zu wählen.

ILA kann auf alle diese Prüfungen im Rahmen von geschlossenen Gruppen ab 8 Personen vorbereiten.
20 oder 30 Unterrichtstunden pro Woche
Ganzjährig
Kontakten Sie uns für ein Angebot.

Für Einzelpersonen können wir im Rahmen des Einzelunterrichtes auf alle die Prüfungen vorbereiten.

Die Zertifizierung von Niveaustufen

a) Der Test de connaissance du français (TCF)

Herausgegeben vom Internationalen Zentrum für Bildung.

Dies ist ein Test, der es auf eine schnelle, einfache Art und Weise ermöglicht, Ihr Niveau zu kennen. Dieses ist ein nützlicher Test, wenn Sie die französische Staatsbürgerschaft annehmen wollen. Er besteht aus einem Multiple-Choice Fragebogen mit einer Zunahme in der Schwierigkeit.

Zum Hör- und Leseverständnis werden authentische Dokumente herangezogen, da es das Ziel der Prüfung ist, Sie mit Situationen, die im Alltag in Frankreich auftreten können, zu konfrontieren. Es ist daher wichtig Kenntnisse in den Bereichen Tourismus, soziales Leben, Arbeit oder Studium usw. zu haben.

Die Prüfung besteht aus drei Pflichtprüfungen (Hörverständnis, Beherrschung der Sprachstrukturen und Leseverständnis) und zwei zusätzlichen Tests (mündlich und schriftlich). Diese beiden Ereignisse sind Gegenstand einer systematischen Doppelkorrektur.

b) Der Test d’Évaluation de Français (TEF)

Herausgegeben vom CCIP – der Pariser Industrie- und Handelskammer

Dieser Test wird durch das staatliche Bildungsministerium anerkannt, und öffnet Türen für Studenten, die sich im ersten Zyklus in einer Französisch Universität einschreiben möchten oder die die Französische Nationalität erhalten möchten.

Es ist notwendig, die vier Fertigkeiten (mündliches und schriftliches Verständnis und Produktionen) sowie Wortschatz und Sprachstruktur zu erarbeiten. Je nach Bedarf können Sie den Test wiederholen, um eine höhere Punktzahl zu erhalten.

c) Das Diplôme de compétence en langue (DCL)

Herausgegeben vom Ministerium für Bildung.

Dieses ist ein professionelles nationales Diplom speziell für Erwachsene und erfüllt die Bedürfnisse der Geschäftswelt. Es bewertet die 4 Sprachfähigkeiten in Relations zur Arbeitswelt. Sie erhalten eine Benotung nach den Niveaustufen des GER. Dieses ermöglicht es Unternehmen, Ihre Kenntnisse in Französisch mehr explizit zu beurteilen, als wenn im Lebenslauf nur eine eigene Beurteilung steht.

Nationale oder berufliche Prüfungen

a) Das DILF

Dieser Abschluss wird nur in Frankreich angeboten und wird durch das Ministerium für nationale Bildung, Hochschulbildung und Forschung herausgegeben.

Es ist für Studenten, die das Französisch lernen beginnen und für Zuwanderer. Er beurteilt die vier Sprachfertigkeiten: Leseverständnis, Hörverständnis, Schreibfähigkeit und Sprachfähigkeit.

b) Das DELF und das DALF

Diese Diplome sind voneinander unabhängig und bewerten die vier Sprachfähigkeiten. Es gibt das DELF A1, A2, B1, B2 und das DALF C1 und C2. Unsere Französisch Schule bietet Gruppenunterricht zur Prüfungsvorbereitung auf die Stufen DELF B1, DELF B2 und DALF C1 an. Eine gute Prüfungsvorbereitung ist wichtig, da jede Prüfung ihre eigenen Merkmale und es schwer ist, dieses alleine zu bearbeiten.

Es existieren verschiedene weitere Optionen:

  • Das DELF junior nutzt Themen, die den Interessen junger Menschen angepasst ist.
  • Das DELF pro adressiert sich speziell an Personen die eine berufliche Integration in einem frankophonen Umfeld wünschen. Er wertet dementsprechend die kommunikativen Fähigkeiten in beruflichen Situationen des täglichen Lebens.
  • Das DELF scolaire richtet sich an Jugendliche, die in einer öffentlichen oder privaten Einrichtung eingeschrieben sind.

Berufliche Diplome

Das DFP (Diplômes de français professionnel), herausgegeben von der Industrie- und Handelskammer in Paris, richtet sich an Personen, die ihre Fähigkeit zur Kommunikation in Französisch in einem professionellen Umfeld validieren möchten.

Diese beruflichen Französischdiplome werden in 7 Bereichen angeboten und basiert auf den Niveaustufen A1 bis C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER):

  • DFP Tourisme, hôtellerie, restauration
  • DFP Science et technique
  • DFP Secrétariat
  • DFP Droit
  • DFP Santé
  • DFP Relations Internationales et diplomatie
  • DFP Mode